HREM - Weiterbildung

Deutschlandweit einzigartig: An der Universität Stuttgart werden im HREM Weiterbildungsprogramm die Führungskräfte von morgen ausgebildet. Sie werden Experten für den gesamten Immobilienlebenszyklus, sowohl für die vielfältigen Planungs- und Bauaufgaben als auch für den Betrieb und die Verwertungsphase von Gesundheitsbauten.

Ab dem Sommersemester 2019 werden nun auch einzelne Bausteine des Studiengangs HREM buchbar sein. Dies ermöglicht die Teilnahme an ausgewählten Veranstaltungen und zudem einen tieferen Einblick in den Studiengang. Im Falle einer späteren Teilnahme am HREM-Masterstudiengang ist die Anerkennung der bereits belegten Module möglich.

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzung

Das Konzept richtet sich an Mitarbeitende aus den Fachbereichen Architektur, Städtebau, Bauingenieurwesen sowie Bau- und Gebäudetechnik, die im Bereich Gesundheitswesen tätig sind. Es gibt keine Teilnahmevoraussetzungen.

Austragungsort

Universität Stuttgart sowie deutschlandweit auf Baustellen und Kliniken bei Besichtigungen vor Ort.

Präsenzzeiten

Zweitägige Präsenzblöcke finden freitags und samstags im zweiwöchigem Rhythmus statt. Je Baustein entspricht dies insgesamt drei Präsenzblöcken bzw. 50 Unterrichtsstunden.
In den ersten zwei April- und Oktoberwochen finden zweiwöchigen Exkursionen als Kompaktmodule satt.


Akkreditierung und Abschlüsse

Anerkannte Veranstaltung der Architektenkammer Baden-Württemberg. Für die Teilnahme erhalten Sie Fortbildungspunkte.
Es besteht die Möglichkeit, belegte Bausteine in Rahmen einer späteren Teilnahme im Masterstudiengang anzuerkennen.

Studiengebühren

Die Studiengebühren betragen 1.620,00 € je Baustein.